Home, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaNamibia 4x4, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaBotswana, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaSambia, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaMalawi, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaMosambik, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaTansania, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaKenia, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaUganda, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaRuanda, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaÄthiopien, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiamibiaSimbabwe, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. Namibia

GPS Daten / Reise CD  Filmauswahl, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiaParken für Selbstfahrer, GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. NamibiamibiaHHK. e. V., GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada. Namibia  Navi / GPS mieten Afrika, USA Kanada

Langzeitparken in Afrika

Kafue NP

Navi mieten, GPS Vermietung für Afrika und USA mit Kanada,

 


 

Zufahrten:

Den Park erreicht man am einfachsten über frisch gerichtete Teerstrasse Lusaka / Mongu. Desweiteren sind für den Südteil zwei Zufahrten von Mulobezi (Sesheke) aus und von der Strecke Livingstone / Lusaka (Kalomo) möglich.

Wer aus Norden anreist, kann über Kasempa zufahren. Dabei ist die einfachste Strecke die östliche. Die anderen Zufahrten führen teilweise durch dichten Wald und sollten nicht ohne GPS-Track angegangen werden. Kürzester Weg ist die mittlere Zufahrt. Anfänglich eine einfache Piste, zunehmend waldiger und schwerer werdend. Nur bei Trockenheit zu befahren. S. Brücke / Furt. Die Strecken im rechten Bild sind wir gefahren, sie sind machbar.

Das Lubashi-Gate ist manchmal nicht besetzt, wir sind auch bereits, (Permit vorausgesetzt) auf einer nicht weit entfernten Zufahrt daran vorbeigefahren. Am Kabanaka- Gate ist man da schon eher auf Besucher eingestellt und berechnet und kassiert in aufwendiger Prozedur die fälligen Gebühren.

GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada.GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada.

Die östliche Strecke um den nördlichen Parkbereich sollten Sie nur mit guter Ausrüstung und möglichst 2 Fahrzeugen antreten. Die Strecke wird selten befahren und befindet sich in verwahrlostem Zustand. (2005) Dagegen ist die Zufahrt zum McBride Camp über Mumbwa möglich.

GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada.GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada.

Strassenzustände:

Lusaka - Kafue:

Teerstrasse, in jetzt gutem Zustand.

Mongu - Kafue:

Überwiegend gute Teerstrasse

Sesheke - Mulobezi:

Die Strecke Sesheke - Kazangula- Livingstone ist fertiggestellt und in Bestzustand. Zwischen dieser Strasse und Mulobezi sandige, teilweise tiefsandige Strecke. Hohes Fahrzeug oder 4 WD erforderlich. Ab Mulobezi in Richtung Park ist Allrad unumgänglich.

Teerstrasse Mongu - Lusaka zum Musa Gate:

Holprige Wellblechpiste mit Teerresten.Innerhalb des Parks gibt es unbefestigte Pisten, die im Nordteil in der Trockenheit auch ohne Allrad, mit einem hohen Fahrzeug befahren werden können. Der Südteil ist ohne Allrad nicht befahrbar. In der Regenzeit ist ein Durchkommen meist unmöglich.

GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada.


Versorgungsmöglichkeiten:

Innerhalb des Parks gibt es Versorgungsmöglichkeiten nur bei den Lodgen. Benzin oder Diesel sind nirgends erhaltlich. Auch die Lufupa Lodge gibt entgegen eines Reiseführers kein Benzin oder Diesel ab.

Vorsicht, beachten Sie die weiten Strecken. Wasser und Benzin großzügig planen.


Navigation:

Im Nordteil sind gelegentlich, aber unzuverlässig einfache Wegweiser vorhanden. Teilweise gibt es aber auch neu angelegte Pisten, deren Verlauf sehr verwirrend ist. GPS-Daten sollten Sie unbedingt benutzen, wenn Sie aus Norden zufahren.

Der Südteil ist anfänglich beschildert, etwa ab der Mitte Richtung Süden gibt es dann keinerlei Wegweiser mehr. Sehr einsam, man ist über fast die ganze Strecke alleine. Bestenfalls sind Fahrspuren vorhanden.

GPS ist im Südteil unverzichtbar, im Nordteil dann, wenn man gelegentlich von den stärker befahrenen Pisten abweicht. Besonders wenn Sie über Mulubezi anfahren, ist Track- oder Routennavigation unverzichtbar. Ansonsten haben Sie kaum eine Chance den Parkeingang zu finden.

Die Strecken auf den Karten der Reiseführer waren für uns großteils nicht nachvollziehbar. Aber auch die Skizze des xxxx-Reiseführer konnten wir am südl. Kafueausgang nicht mit den vorgefundenen Strecken in Einklang bringen. Gleiches gilt für weitere Karten. Vielfach sind Strecken eingezeichnet, die nach unseren Erfahrungen einfach nicht oder nichtmehr vorhanden sind.

GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada.

Folgende vorgerichtete GPS-Routen für den Kafue NP (Nord und Südteil) finden Sie bei unseren ""GPS-Daten & Reise CD Sambia & Malawi":

Route 14 Kafue NP Durchquerung

Route 24 Kafue N-Gate zur Puku Pan Lodge und Camp

Route 29 Vom Kafue N-Gate durch den Park nach Chimfunshi

Track 30 Lufupa Lodge Nachtfahrt (Leoparden)

Eine Übersicht über alle vorgefertigten Routen für Sambia & Malawi finden Sie hier.


Parkbeschilderung:

Unzuverlässig, aber in den meist befahrenen Gebieten gelegentlich vorhanden. Allerdings sind gerade die schwierigeren Zufahrten, von Süden aus oder auch die Nord-Zufahrten überhaupt nicht beschildert. Hier ist dringend Track - oder Routennavigation erforderlich.


Campingplätze:

Gibt es in der Regel nur auf dem Gebiet der Lodgen. Wer die Durchquerung von Nord nach Süd angeht, wird unterwegs wild übernachten müssen. Wildes Übernachten ist in beiden Teilen erlaubt.

Camp/ Lodgenadressen:

Kafue NP both inside and outside the park

Mayukuyuku Camp www.kafuecamps.com
McBrides Camp, campsite www.mcbridescamp.com
KaingU Lodge, campsite www.kaingu-lodge.com/ksl-tomstalk.htm
Mukambi Safari Lodge, camping nur noch 2007

Lufupa Lodge campsite www.busangatrails.com
New Kalala Campsite
Musungwa Safari Lodge campsite
Mushingashi Game Conservancy www.mushingashi.com
Delai Camp, camping


Parkbesuch:

Der Park unterscheidet sich deutlich zwischen dem Nord und dem Südteil.

Der Nordteil ist stärker besucht und hat eine reichhaltige Tierwelt. Am besten gefallen hat das Gebiet um die Lufupa Lodge. Ein schöner Campingplatz ist vorhanden. Die Teilnahme an einer Nachtfahrt auf der Lufupa-Lodge ist empfehlenswert. 2005 konnten wir dabei einen Leoparden bei der erfolgreichen Jagd beobachten. Den Nacht-Gamedrive der Lufupa Lodge haben wir aufgezeichnet.

GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada.GPS, Navi mieten Afrika, USA und Kanada.

Im Südteil ist man über weite, einsame Strecken unterwegs. Tiere sind selten und es überwiegt die Durchfahrt durch Wälder und Trockenflüsse. Teilweise sehr tiefsandig.


Preise:

2 Personen/Tag:

55 USD (15pp +15 Auto +5 pp Camping) Wer übernachtet, kann den Park bis 10 h am nächsten Tag ohne Aufpreis/Neuzahlung an jedem Gate verlassen. (neu 2005)


Wenn Sie in Sambia waren und sich Änderungen ergeben haben, dann teilen Sie diese bitte mit. Nur so kann die Information dauerhaft aktuell gehalten werden.

Danke !

Roland und Brigitte Schmidt


top