parken_afrika_start
Service
seit 2001
p
Afrika

Parken in Afrika

Startseite /Home
 
Nord / West / Afrika
 
Ostafrika
 
Allgemeines
 

Datenbank: Parkplätze für Selbstfahrer in Afrika.

Südl. Afrika
 
www.dt800.de
 
Weltweit Parken
 
Sie sind hier: "Parkplätze in Afrika, Sicherheitspunkte"
1. Gesichertes Tor
1
2. Komplette Umzäunung mindesten mit Maschendraht
1
3. Umzäunung über 2 m
1
4. Auf Umzäunung aufgesetztes Sicherheitssysten (Elektrozaun, S-Draht)
1

5. Umzäunung statt Draht eine feste Mauer

1
6. Security bei Tag
1
7. Security bei Nacht
1
8. Geländegrenzen sicher bebaut, kein offenes Nachbargelände
1

9. Besucher oder andere Mieter haben keinen freien Zugriff auf abgestellte Fahrzeuge

1
Geländepunkte max.
9
Sicherheitsaspekte:
Punkte

Sicherheit beim Parken - unser Punktesystem hilft Ihnen bei der Abschätzung !

A). Gelände

Halle gemauert rundherum oder fester Stahlbau
2
Einzeltorgarage
1
Selbst verschließbar, ohne Zugriff in Abwesenheit
1
Fenster vergittert oder nicht vorhanden
2
Belüftung ohne Eindringen von Tieren vorhanden
1
Gebäudepunkte max.
7

B). Gebäude

Langzeit-Parken in Afrika:
Unser Sicherheits-Punktesystem:

Viele Länder Afrikas haben wir bereist. Dabei blieb uns in den mehr als 20 Jahren auch so manches negative Erlebnis nicht erspart. Daher wollen wir kurz auf die nach unseren Vorstellungen wichtigsten Sicherheitsaspekte eingehen, die auf einen Selbstfahrer beim

Parken in Afrika  mit eigenem Fahrzeug abgestimmt sind.  

 

Es ist ja nichts neues, Afrika ist arm und gerade das führt zu Begehrlichkeiten. Ein Tourist mit eigenem Fahrzeug ist für einen Afrikaner so reich, wie er es nie erreichen kann. Schon aus diesem Aspekt werden  Diebstähle nicht ausbleiben und für den Selbstfahrer ist es daher unumgänglich die größtmögliche Vorsicht walten zu lassen.
 
Leider mussten wir schon mehrfach erleben, dass an eigentlich sicheren Orten Fahrzeuge aufgebrochen und vieles entwendet wurde. Einmal lagen wir sogar im Dachzelt, als an Fahrzeugen vor und hinter uns die Fensterscheiben klirrten. Bei uns passierte nichts, einfach weil unsere Scheiben mit vorbereiteten Vorhängen versehen waren, die einen Blick in den Innenraum verwehrten.
 
Aus dieser Erkenntnis heraus, haben wir das nebenstehende Punktesystem entwickelt und unsere eigene Baumaßnahme daran ausgerichtet. Soweit wir es beurteilen können, sind Sie bei voller Punktzahl damit so gesichert, dass nach menschlichem Ermessen nichts passieren kann. Eine 100 prozentige Sicherheit gibt es natürlich nirgends.
 
Viele Anbieter von Parkplätzen, die wir an diesem System messen, kommen nur auf eine geringe Punktzahl.
Schätzen Sie ein Gelände nach diesen Punkten ab und treffen Sie dann Ihre Entscheidung. Neben dem Gelände darf auch die Gebäudeunterbringung nicht übersehen werden. So nützt die beste Halle nichts, wenn Sie wochenlang nachts nicht abgeschlossen wird. (ein Fall aus Namibia).
 
Sie werden bald feststellen, so sicher wie sich mancher anpreist, ist es dann am Ende gar nicht. Sind Sie kritisch, es geht um Ihr Geld. Schadensersatz werden Sie im Falle eines Falles kaum erreichen können. Praktisch jeder Vermieter schließt dieses aus.
 
Trotzdem, Afrika ist nach wie vor eine Reise wert!
 

No risk no fan!

Sicherheit Langzeit-Parken in Afrika, Tansania, Kenia, Malawi, Sambia, Namiabia, Südafrika Unsere Partnerseite www.dt800.de
Private Seite, Selbstfahrer in Afrika:
www.dt800.de
Sicherheit Langzeit-Parken in Afrika, Tansania, Kenia, Malawi, Sambia, Namiabia, Südafrika hhk

Unser Hilfsprojekt in Afrika:


www.hhk-ev.de

Tourvorschlag:

Von Windhoek
zum Kilimanjaro
Sicherheit Langzeit-Parken in Afrika, Tansania, Kenia, Malawi, Sambia, Namiabia, Südafrika
 

Ein Kommentar:


"Das mit dem Punktesystem finde ich klasse, die Leute können sich selber ein Bild über die Sicherheit machen."....

B.A. Ulm